Projekte – Kleindenkmäler von St. Margarethen im Burgenland

Kleindenkmäler von St. Margarethen im Burgenland

2014

Im Auftrag der Gemeinde und des Verschönerungsvereins St. Margarethen im Burgenland werden seit April 2014 die 13 Bildstöcke und 4 Kapellen der Gemeinde St. Margarethen unter historischen, kunst- und kulturhistorischen Aspekten erforscht. Die Ergebnisse werden nach Abschluss der Arbeiten in Form von informativen Tafeln sowie in Form einer Broschüre veröffentlicht. Das Projekt wurde erstmals am Tag des Denkmals 2014 einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt.

Projektleitung:
Dr. Christina Wais, Denkmalforscher

Projektmitarbeiter:
Mag. Franz Wanek, freiberuflicher Kunsthistoriker

Projektauftraggeber:
Marktgemeinde und Verschönerungsverein von St. Margarethen im Burgenland

Zum Projekt

Restaurierung des Ecce Homo – Bildstockes 2014

Vortrag und Exkursion im Rahmen des „Tag des Denkmals“, veranstaltet vom Bundesdenkmalamt am 28.9.2014

Vortrag am Gemeindeamt von St. Margarethen am 26.2.2015